freiwillige-feuerwehr-nassau.de #bleibtgesund
freiwillige-feuerwehr-nassau.de#bleibtgesund

Notruf absetzen

Grafik: FFW Nassau

Sollten Sie einmal in die Lage kommen Hilfe, sei es von der Feuerwehr oder dem Rettungsdienst zu benötigen, so ist es sehr wichtig einen Notruf richtig abzusetzen. Dies funktioniert über jedes Smartphone, von stationären Notrufsäulen auf der Autobahn oder einfach über ein Festnetztelefon von zu Hause aus.

In allen Fällen ist es ratsam die 112 zu wählen. Natürlich bekommen Sie auch über den Polizeinotruf 110 Hilfe. Dies kann jedoch unter Umständen länger dauern, da der Notruf dann erst an die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle übermittelt werden muss.



Um zu wissen, welche Informationen wichtig sind, sollten Sie sich in die Lage des Disponenten, der Ihren Anruf entgegen nimmt, versetzen. Dieser erfährt nur das, was Sie ihm gezielt über den Notfall mitteilen. Anhand dessen alarmiert er Art und Umfang der benötigten Einsatzkräfte. 

 

  • Wo wird die Hilfe benötigt?
  • Wer ruft an?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele Verletzte gibt es / welche Verletzungen haben sie?
  • Warten sie auf Rückfragen des Disponenten!

 

Die Frage nach dem Einsatzort ist dabei sehr wichtig und steht deshalb an erster Stelle, um bei einem Abbruch der Telefonverbindung die Einsatzkräfte immerhin dort hinzuschicken. 

Bleiben sie wenn möglich in der Nähe des Telefons, mit dem Sie angerufen haben. Sollte es zu dringenden Rückfragen kommen wird der Disponent versuchen sie zurückzurufen.

 

Denke Sie immer daran: Je genauer der Disponent die Umstände kennt, desto schneller und gezielter können die Einsatzkräfte helfen. Deshalb versuchen Sie die Lage so genau und sachlich wie möglich zu schildern. Versuchen Sie Ruhe zu bewahren.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Nassau 2021